Meldungen und Berichte aus dem Kindergarten

Weltkindertag

Martin Luther im Kindergarten?! Ist das nicht viel zu verstaubt und zu schwere Kost für Kinder? Im letzten Kindergartenjahr begleitete uns das Thema Martin Luther. Schnell faszinierten sich die Kinder für diesen mutigen Menschen, der in seinem Leben viele Abenteuer erlebt und vieles bewegt hat. So hörten die Kinder Geschichten über Luther, durften selbst einmal mit einer Feder schreiben, erfuhren vieles über das Leben von damals und verfassten ihre eigenen Thesen. Zum Abschluss des Kindergartenjahres erlebten die Kinder nun einen Gottesdienst zum Weltkindertag. Ein Gottesdienst, zu dem Martin Luther alias Pfr. Martin Bulmann höchst persönlich zu den Kindern in den Kindergarten kam. Gemeinsam mit Pfr. Bulmann überlegten die Kinder, was sie denn noch so alles über Martin Luther wissen. Mit viel Begeisterung konnte man die Kinder durch den ganzen Kindergarten singen hören: "Er hält die ganze Welt in seiner Hand..." Denn eines haben die Kinder nun schon als ganz selbstverständlich begriffen: "Zu Gott darf jeder kommen, egal ob groß oder klein!"

Amtsblatt KW39/2017

 

Bei uns ist was los!

 

Dank dem engagierten Einsatz der Erzieher, dem Elternbeirat und vielen Eltern des Stettener Kindergartens konnten wir durch die Basareinnahmen wieder tolle Aktionen ermöglichen.
Im Dezember erhielten die Kinder neue Bobycars, die nun sowohl in der Kükengruppe als auch im Garten von den Kindern zu rasanten Ausfahrten genutzt werden. Im Februar durften unserer Vorschulkinder einen Erste Hilfe Kurs machen. Durch spielerische Elemente lernten die Kinder, was im Notfall zu tun ist und wie sie kleinere Verletzungen versorgen können. Nur wenige Tage später erwartete uns dann ein echter Rettungswagen im Kindergarten. Die Kinder durften den RTW besichtigen und alle ihre Fragen stellen. Im Sommer wird dann noch ein Vater-und-Kind-Tag folgen. Danke an alle Basarhelfer und Besucher, die uns diese Aktionen ermöglicht haben.
Herzliche Einladung zu unserem Tag der offenen Tür am 28.04. von 11:00 bis 15:00 Uhr:

Amtsblatt KW15/2018

 

Ostergottesdienst

Voller Vorfreude warten die Kinder vor der Stettener Kirche schon auf Pfarrer Bulmann. Denn gleich soll es losgehen. Ein Ostergottesdienst nur für die Kinder vom ev. Kindergarten. Die Kirchenreihen gefüllt mit gespannten Kindern, die sich schon freuen auf die ersten Gitarrenklänge, die von der Kanzel ertönen. Einfach Spitze... die Kinder erkennen das Lied sofort. Mit einer spannenden Geschichte nimmt uns Pfarrer Bulmann mit hinein in die Ostergeschichte. Er erzählt, wie Jesus gestorben und wieder auferstanden ist. Gespannt lauschen die Kinder der Geschichte und wollen am liebsten gleich miterzählen. "Du brauchst nicht traurig sein, Herr Bulmann," sagt ein Mädchen, "Jesus ist gestorben, aber morgen steht er wieder auf." Mit dieser Gewissheit machen sich die Kinder auf den Weg zurück in den Kindergarten, wo tolle Ostergeschenke auf sie warten.

Amtsblatt KW16/2018

 

Der Ev. Kindergarten in Stetten öffnet seine Türen

Am 28.04. öffnete der Ev. Kindergarten in Stetten a.H. seine Türen für Besucher aus Stetten und Umgebung. Nach der offiziellen Begrüßung durch Pfarrer Bulmann und Leiterin Lea Schieferdecker eröffneten die Kinder den Tag mit einem bunten Gottesdienst. Die Kinder nahmen die Besucher mit auf Noahs Arche. Wie Gott Noah bat eine Arche zu bauen, die Flut schickte und von jedem Tier zwei auf die Arche schickte. Zum Glück war die Flut bald vorbei und mit bunten Tüchern in der Hand sangen die Kinder: "Singen unterm Regenbogen". Der Tag der offenen Tür ermöglichte den Einblick in die neue Konzeption des Kindergartens, das frisch gedruckte Leitbild und die pädagogische Arbeit der einzelnen Gruppen. Egal ob Eltern, Großeltern, Vertreter der Stadt Schwaigern oder zukünftige Kindergartenkinder, jeder konnte die Räume und das Außengelände besichtigen, und seine Fragen an die pädagogischen Fachkräfte stellen. In den Räumen waren unterschiedliche Spielanregungen aufgebaut, Projekte dargestellt und es wurde ein Einblick in den Tagesablauf gewährt. Im Garten konnten die Kinder Schätze aus dem Sandkasten ausgraben, bunte Jonglierbälle basteln oder ihre Geschicklichkeit beim Dosenwerfen beweisen. Auch für die Stärkung war bestens gesorgt. Mit Brötchen, Wurst und Getränken waren alle bestens versorgt. Am Mittag wurde es nochmal laut im Kindergarten. Alle Kinder versammelten sich um einen aufgebauten Zebrastreifen mitten im Garten. Oskar und seinen besten Freund Zebra erklärten mit viel Spaß, wie man sich richtig im Straßenverkehr verhalten muss. Zum Abschluss des gelungen Tages startete der Luftballonwettbewerb. Die drei Ballons, die die weiteste Reise angetreten haben, gewinnen tolle Preise. Danke an dieser Stelle an Getränkemarkt Kümmerle, die uns die Bänke zur Verfügung gestellt haben, Marcello´s, dem Eiscafé Trento und Spielwaren Würz für die tolle Preise. Des Weiteren danken wir allen Kirchengemeinderäten, Bernd Reinsch und Corinna Mayer für die unbezahlbare Unterstützung beim Verkauf, der Verkehrswacht Heilbronn für die sagenhafte Aufführung; Lucia Reinsch, Leni und Niklas Dörr für die Unterstützung bei den Spielstationen; den Kindern für einen wunderschönen Gottesdienst; und natürlich allen Erzieherinnen/Erzieher für den großen Einsatz, um die Gestaltung dieses Tages erst möglich zu machen.

Amtsblatt KW19/ 2018

 

Schulbesuch der Vorschulkinder 

Wie es wohl in der Schule ist? Was wird denn im Unterricht gemacht? Und wie ist es, wenn ich in die Schule komme? Für die Vorschulkinder rückt die Einschulung immer näher. Umso spannender war es, dass sie am 17.05. den Unterricht besuchen durften. Eine Schulstunde lang konnten die Kinder einen Einblick in das Geschehen während des Unterrichts bekommen. Kunst und Musik standen auf dem Stundenplan. Natürlich durften auch die große Pause nicht fehlen. Hier konnten die Kinder gemeinsam mit den Schülern den Schulhof erobern und schon einmal ihre zukünftigen Mitschüler aus dem Waldkindergarten kennenlernen. Herzlichen Dank an dieser Stelle auch an Frau Zirker und Frau Schütt, die den Unterrichtsbesuch gestaltet haben. 

Amtsblatt KW21/ 2018

Eine großartige Spende von der Volksbank

Sehr gerne haben wir als Kindergarten das Angebot der Volksbank, den Christbaum der Stettener Filiale zu schmücken, angenommen.

 

Mit selbstgebasteltem Weihnachtsschmuck gestalteten die Kinder gemeinsam den Weihnachtbaum. Für unsere Mühe bekamen wir von der Volksbank eine Spende über 250€.

 

Da unsere Kindergartenkinder täglich viel Zeit mit dem anschauen von Bilderbüchern verbringen, haben wir uns entschlossen unseren Bücherschatz zu erweitern. Durch den Kauf von neuen Bilderbüchern können die Kinder nun viele neue Geschichten entdecken, Bilder anschauen und sich so in die Welt der Geschichten versetzen.

 

Wie Walt Disney schon sagte:  „Es gibt mehr Schätze in Büchern als Piratenbeute auf der Schatzinsel… und das Beste ist, du kannst diesen Reichtum jeden Tag deines Lebens genießen.“

 

Schenk mir ein paar Sonnenstrahlen…

Gottesdienst am 15.03.2017

 

Bei schönstem Frühlingswetter fanden sich die Kindergartenkinder gemeinsam mit ihren Eltern in der Stettener Kirche ein. Zusammen gestalteten die Kinder mit ihren Erziehern einen bunten und musikalischen Gottesdienst. Die Kinder zeigten ihre selbst gemalten Bilder zur Schöpfung, was für eine wunderschöne Welt Gott für uns geschaffen hat. Ein Sonnentanz mit bunten Tüchern machte deutlich, wie wichtig es ist, dankbar zu sein für die schönen Sonnenstrahlen, die Wärme und das Licht. Die Lieder und ein Anspiel rund um die Sonne rundeten den Gottesdienst ab und zauberten so manchem Gottesdienstbesucher ein Strahlen ins Gesicht.