Vikariat

Tschüss

Nach zweieinhalb Jahren Vikariat in Stetten ist es nun für mich an der Zeit, Tschüss zu sagen. Im Oktober 2014 begann hier mein Vikariat. Viele Wochen Kurs in Birkach folgten, sodass ich häufig unterwegs war und gar nicht vor Ort. Vieles habe ich kennenlernen dürfen und bin meine ersten eigenen Schritte im Pfarramt gegangen. Nach ca. anderthalb Jahren Basisausbildung fing dann schon die Examenszeit an. Von Februar bis Oktober 2016 standen viele verschiedene Prüfungsleistungen zum Zweiten Theologischen Examen auf dem Programm. Glücklich und zufrieden, dies alles geschafft und bestanden zu haben, habe ich mein Zeugnis am 26. Januar 2017 in Birkach in Empfang nehmen dürfen.

Offiziell endete mein Vikariat am 28. Februar. Aufgrund meiner aktuellen Schwangerschaft verabschiedete ich mich aber schon am 15. Februar in den wohlverdienten Mutterschutz. Nichtsdestotrotz sind noch zwei wichtige Termine im Februar angestanden: am 19.2. um 11 Uhr die Ordination in Heilbronn in der Kilianskirche zusammen mit zwei Heilbronner Vikarskollegen und am 26.2. um 10 Uhr die Verabschiedung als Vikarin hier in Stetten. Im Anschluss an den Gottesdienst bestand noch bei Waffeln und Crepes die Möglichkeit, persönlich „Tschüss“ zu sagen.

Mein Weg führt weiter südlich ins Nachbardekanat Besigheim. Dort werde ich nach dem Mutterschutz als Pfarrerin zur Dienstaushilfe (=PDA) mit 25% bei Dekan Feucht in Besigheim arbeiten. Darauf freue ich mich schon sehr.

Der Kirchengemeinde in Stetten wünsche ich alles Gute, vor allem auch im Hinblick auf die gemeinsame Pfarrstelle Stetten a.H. - Niederhofen, die Pfarrer Bulmann ab April übernehmen wird. Das wird sicherlich für beide Gemeinden gerade in der Anfangszeit eine spannende Zeit werden. Auf jeden Fall wird man neue Wege gehen und den einen oder anderen alten Pfad verlassen (müssen). Ich wünsche Ihnen allen von Herzen, dass Sie sich darauf einlassen können und die nötige Offenheit für diesen neuen Prozess mitbringen können.

Ich wünsche Ihnen hier in Stetten alles Gute und Gottes Segen! Ich danke allen, die mich hier im Vikariat begleitet haben und die ich kennen lernen durfte. Möge Gott Sie behüten und beschützen!

Ihre Vikarin Julie-Sophie Daumiller

 

 

 

Frau Pfarrerin Daumiller bei ihrer Ordination
Frau Pfarrerin Daumiller bei ihrer Ordination
Verabschiedung im Gottesdienst
Verabschiedung im Gottesdienst