Unser Betreuungsangebot

  1. Unser Betreuungsangebot seit 1. November 2016

Unser Betreuungsangebot gliedert sich seit 1. November 2016 wie folgt:

  • 2 VÖ-Gruppen (Löwen und Katzen) mit 50 Plätzen und einer Betreuungszeit von 7.30 Uhr bis 13.30 Uhr.
  • 1 Gruppe (Delfine) mit Altersmischung (AM) für 14 Kinder ab 3 Jahren und 4 Kinder unter 3 Jahren mit einer Betreuungszeit von 7.30 Uhr bis 13.30 Uhr.
  • 1 Gruppe (Küken) für Kinder unter 3 Jahren mit 10 Plätzen, davon 5 Plätze mit einer Betreuungszeit von 7.30 Uhr bis 13.30 Uhr und 5 Plätze mit einer Ganztagesbetreuung am Montag, Dienstag, Donnerstag und Freitag von 7.00 Uhr bis 17 Uhr. Am Mittwoch ist auch für diese Plätze die Betreuungszeit von 7.30 Uhr bis 13.30 Uhr.

Insgesamt haben wir 64 Plätze für Kinder ab 3 Jahren und 14 Plätze für Kinder unter 3 Jahren.

Geplant ist für das neue Kindergartenjahr 2017/2018 die Ausweitung der AM-Gruppe zu einem Ganztagesangebot für Kinder über drei Jahren.

  1. Was passiert, wenn sich Ihr Betreuungsbedarf ändert?

Ganz allgemein gilt die Bitte: Wenn sich ihr Betreuungsbedarf ändert, geben Sie uns bitte, so schnell es geht, Bescheid. Für jede Änderung benötigen wir einen bestimmte Vorlaufzeit. Dabei gilt, dass wir uns bemühen, so schnell es geht, Ihre Wünsche umzusetzen. Wir brauchen aber für manche Veränderungen (viel) Zeit. Damit Sie sich orientieren können, nenne ich Ihnen Beispiele:

  • Wenn sich Ihr Veränderungswunsch im Rahmen des bisherigen Betreuungsangebots bewegt, brauchen wir etwa 4-6 Wochen. Wir müssen unsere Kinderzahlen und unsere Personalbemessung überprüfen, sowie die Gruppenstruktur.
  • Wenn ihr Veränderungswunsch über das bisherige Betreuungsangebot hinausgeht, brauchen wir bis zu 6 Monaten Vorlaufzeit.
    Wir müssen zunächst den Bedarf feststellen. Der Wunsch für ein Kind oder zwei Kinder ist noch kein Bedarf, den wir umsetzen könnten. Hier müssten dann andere Lösungen gefunden werden.
    Ist der Bedarf groß genug, müssen wir uns mit der Stadt Schwaigern abstimmen, wie wir diesem Bedarf entsprechen können. Anschließend muss eine neue Betriebserlaubnis beim Kommunalverband für Jugend und Soziales beantragt werden. Zuletzt benötigen wir für jede Ausweitung unseres Betreuungsangebots mehr Personal, das wir suchen und einstellen müssen.

In Planung war ein Ganztagesangebot für Kinder über 3 Jahren

 

Ab September 2017 wollten wir unsere Ganztagesbetreuung weiter ausbauen. Die Delfingruppe wollte max. 10 Ganztagesplätze anbieten. Zunächst wurde uns ein Bedarf bei 7 Kindern genannt. Nach den Umbauten und der Einstellung des nötigen Personals wollten keine Eltern mehr dieses Angebot in Anspruch nehmen.

Nach der Kündigung einer Mitarbeiterin ist nun das Personal für das Ganztagesangebot über 3 Jahre auch nicht mehr vorhanden. Somit benötigen wir bei einem Bedarf an GT-Plätzen (3-5 Kinder) wieder den entsprechend längeren Vorlauf, um eine Betriebserlaubnis zu beantragen und Personal einzustellen.

Die Ganztagesplätze für die Kinder U-3 gibt es nach wie vor ausschließlich in der Kükengruppe.