StartseiteBerichte aus dem GemeindelebenNachruf auf Kirchenrat Prof. Dr. Karl Rennstich zum 19.12.2015

Nachruf auf Kirchenrat i.R. Prof. Dr. Karl W. Rennstich

Dr. Karl Wilhelm Rennstich ist am 19. Dezember 2015 in Reutlingen im Alter von 78 Jahren in Folge eines schweren Sturzes verstorben. Am 4. Januar 2016 fand nach der Beisetzung die Trauerfeier in der Reutlinger Kreuzkirche statt.

 

Karl Rennstich wurde am 20. März 1937 hier in Stetten a. H. geboren. Er wuchs zusammen mit 2 Brüdern und seiner Schwester Annelore auf. Als Sohn der langjährigen Mesnerin Anna Rennstich war er schon in seiner Kindheit mit unserer Stettener Kirche und Kirchengemeinde verbunden.

Nach einer Lehre zum Automechaniker in Heilbronn studierte er in Wuppertal und Basel evangelische Theologie. Danach war er Vikar In Ball bei Oberndorf am Neckar.

Karl Rennstich heiratete im Jahre 1962 Waltraud Lotze (Tochter von Pfr. Wilhelm Lotze, der von 1949 - 1972 unser Stettener Gemeindepfarrer war). Ihnen wurden noch in Deutschland die Kinder Stefan und Katja geschenkt (später wurden noch die Kinder Ursula und Joachim geboren).

 

Im Jahre 1965 ist die junge Familie Rennstich mit dem Schiff in das ferne Asien ausgereist. Dort war Karl Rennstich für die Basler Mission von 1965 - 1972 als Missionar in Sabah /Malaysia tätig.

Anschließend folgten einige Jahre als Dozent am Trinity Theological College in Singapur, wo er auch die deutschsprachige Evangelische Gemeinde gründete. Er promovierte zum Dr. theol. im Jahre 1976 in Basel.

In Sabah ist im Jahre 1968 durch einen tragischen Unglücksfall der Sohn Stefan aus dem Leben gerissen worden. Dies war ein schwerer Schlag für die junge Missionarsfamilie, die viel Kraft benötigte, um in der Missionsarbeit weitermachen zu können.

Von 1977 - 1986 war Karl Wilhelm Rennstich in der Prälatur Heilbronn Pfarrer für Mission und Ökumene. Von Heilbronn wechselte er in den Norden von Deutschland und war von 1986 - 1992 Studienleiter an der Missionsakademie der Universität Hamburg.

Anschließend war er von 1992 - 2002 im Dienst der württembergischen Landeskirche als Leiter des Pastoralkollegs in Bad Urach und gleichzeitig als Pfarrer der Kirchengemeinde Seeburg. Über viele Jahre hinweg hielt er als Privatdozent für Missionswissenschaften Vorlesungen an der Evang.- Theol. Fakultät der Universität Basel.

Seit dem Jahre 2002 verbrachten Karl und Waltraud Rennstich den Ruhestand in Reutlingen. Im Ruhestand war Dr. Karl Rennstich weiterhin kirchlich und missionswissenschaftlich aktiv. Er war auch Verfasser zahlreicher Bücher.

 

In den vergangenen Jahrzehnten hat Karl Rennstich bei verschiedenen Anlässen bei Gottesdiensten in unserer Stettener Kirche die Predigt gehalten. Im Jahre 1993 war er der Referent bei unserer Bibelwoche (Thema: "Vertrauen wagen"). Als Angehörige seiner Heimatgemeinde Stetten dürfen wir dankbar auf das Leben und Wirken unseres Karl Rennstich zurückblicken. Wir dürfen ihn der Liebe und Barmherzigkeit unseres Herrn Jesus Christus anbefehlen.

Seiner lieben Frau Waltraud und den Kindern Katja, Ursula und Joachim wünschen wir in ihrer Trauer Kraft, Trost und Zuversicht.

 

KGR Dieter Schilling