StartseiteBerichte aus dem Gemeindeleben25jähriges Chorleiterjubiläum von Beate Maurer

Beate Maurer ist seit 25 Jahren Kirchenchorleiterin

Seit dem 1. Juni 1986 ist Frau Beate Maurer Dirigentin unseres Stettener Kirchenchores. Sie hatte damals die Chorleitung von Musiklehrer Erwin Kühlmann, Schwaigern, übernommen.

Am 01. Juni 2011 konnte Beate Maurer ihr 25jähriges Dienstjubiläum als Kirchenchordirigentin begehen. An diesem Tag überbrachte ihr Pfarrer Bulmann die Glückwünsche der Kirchengemeinde.
Der seit 1927 bestehende Stettener Kirchenchor ist ein wichtiger Teil des Lebens unserer Kirchengemeinde. Im Laufe eines Kirchenjahres werden viele Gottesdienste vom Kirchenchor mitgestaltet. Auch bei Gottesdiensten zu Ehejubiläen hat der Chor schon oft gesungen.
Ein ganz wichtiger Dienst des Kirchenchores ist die musikalische Mit-gestaltung der Beerdigungsgottesdienste. Durch die Lieder, die dabei gesungen werden, ist der Kirchenchor beteiligt an der Weitergabe der biblischen Botschaft. Gerade auch durch Lieder kann Trost und Hoffnung weitergegeben werden.
Damit es diese musikalische Mitgestaltung des Gemeindelebens geben kann, sind auch die wöchentlichen Chorproben notwendig.
Diese ganze Chorarbeit wäre nicht möglich ohne unsere Chorleiterin.
Eine zusätzliche Bereicherung der Chorarbeit ist seit einigen Jahren das Einüben und Aufführen von größeren bzw. anspruchsvolleren Musikstücken zusammen mit dem Kirchenchor Kleingartach.
Für den engagierten, langjährigen Einsatz als Leiterin des Kirchenchores sei an dieser Stelle unserer Dirigentin Beate Maurer im Namen der Stettener Kirchengemeinde herzlich Dank gesagt. Möge unsere Dirigentin von Gott die Gesundheit, Ausdauer und Freude für die Zeit bis zu ihrem 40jährigen Chorleiterjubiläum im Jahr 2026 bekommen. Im Jahre 2027 würde dann das 100jährige Kirchenchorjubiläum folgen. Hierfür ist notwendig, dass es immer eine ausreichende Zahl von Sängerinnen und Sängern gibt. Hierüber würde sich nicht zuletzt Beate Maurer freuen.
Die Chorarbeit ist Dienst für die Gemeinde und dabei Dienst für unseren Herrn Jesus Christus. Möge dieser auch in Zukunft Frauen und Männer bereit machen, sich beim Singen im Kirchenchor zu beteiligen, damit der Chor mit seiner Dirigentin Beate Maurer noch recht lange unser Gemeindeleben zum Lobe Gottes mitgestalten kann.
Dieter Schilling, KGR